Von der Ausgrabung zum virtuellen Modell - Die Archäologische Zone Köln

Von der Ausgrabung zum virtuellen Modell – Die Archäologische Zone Köln

Bachelor / Master / Diplom

15-01-0354

15-02-6464 (WF oder FM B)

Die „Archäologische Zone Köln mit jüdischem Museum“ ist eine der spannendsten Ausgrabungs- stätten in Deutschland. Zeitschichten von der Römerzeit über das Mittelalter bis in die Neuzeit lassen sich hier im Herzen Kölns finden. Im Fokus des Seminars stehen die Reste des mittelalterlichen jüdischen Viertels. Ausgehend von einem einzugebenden dreidimensionalen Befundmodell sollen verschiedene virtuelle Modelle von den Studierenden erarbeitet werden: vom Jüdischen Viertel über das Gebäude der Synagoge bis hin zu architektonischen Einrichtungsgegenständen. Ziel ist es, die wissenschaftliche Forschung in Köln zu diesem Thema langfristig zu begleiten und die virtuellen Ergebnisse auch in die Ausstellung des neu geplanten Museumsbaus einfließen zu lassen.

Zeit: Di, 09.50 – 11.30 Uhr

Ort: DDU

1. Treffen: 18. Oktober 2016

Prüfung/Abgabe: April 2017

Kontakt: Prof. Dr.- Ing. Oliver Tessmann, Dr.-Ing. Marc Grellert

Sprache: Deutsch