Räumliche Stabwerke

Räumliche Stabwerke

Master

15-02-6467 (WF, also FM B)

Parametrisches Entwerfen eröffnet neue gestalterische Möglichkeiten und vereinfacht das interdisziplinäre Arbeiten mit Tragwerksplanern. Diese Werkzeuge und Methoden sollen anhand von dem Entwurf räumlicher Stabwerke mit großen Spannweiten erarbeitet werden. Dieses extrem leichte Konstruktionsprinzip spielt in unserer Zeit, in der wir das Bauen aufgrund von Ressourcenknappheit und Klimawandel neu denken müssen, eine wichtige Rolle. In dem Kurs werden die grundlegenden Eigenschaften von räumlichen Stabwerken behandelt und aktuelle Beispiele aus der Praxis vorgestellt.

In den Übungen werden zudem die 3D-Modellierung, deren Parametrisierung und die computergestützte Bemessung räumlicher Stabwerke mittels „Rhino“, „Grasshopper“ und „Karamba“ erarbeitet. Die Prüfungsleistung setzt sich aus drei Tragwerksentwurfsübungen und einem Kolloquium zusammen. Architektur- und Bauingenieurstudierende arbeiten gemeinsam in Teams.

Zeit: Mo, 14.25 – 17.55 h

Ort: L301/92

Erstes Treffen: 15. Apr 2019

Prüfung:

Kontakt: Samim Mehdizadeh / Bastian Wibranek

Sprache: Deutsch / Englisch