BE-AM 2019

BE-AM Built Environment – Additive Manufacturing Symposium 2019

Am 20. November 2019 findet das Symposium BE-AM | Built Environment – Additive Manufacturing auf der Formnext, Frankfurt statt. Zum fünften Mal laden Prof. Dr.-Ing. Ulrich Knaack (Institut für Strukturmechanik und Konstruktion, ISMD) und Prof. Dr.-Ing. Oliver Tessmann (Digital Design Unit, DDU) Experten aus Praxis, Forschung und Industrie ein, den aktuellen Stand und das Zukunftspotenzial der additiven Fertigung für Bau und Architektur zu erkunden.

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren die Gestaltung und Planung erheblich verändert. Mit dem 3D-Druck wandert diese Entwicklung nun in den Bereich der Konstruktion. Materialien wie Beton, Ton und Stahl werden in additiven Fertigungsprozessen eingesetzt, und 3D-Drucker erreichen Abmessungen, die den Anforderungen der Bauindustrie entsprechen. Gleichzeitig stellen komplexe Materialanforderungen, die Einhaltung von Standards und Normen und die Integration neuer Prozesse in bestehende Abläufe vor Ort Herausforderungen dar, die noch zu bewältigen sind.

Redner:

PROF. THEO SALET | TU EINDHOVEN

SHAJAY BHOOSHAN BRG | ETH ZÜRICH

ANA ANTON DBT | ETH ZÜRICH

PROF. HARALD KLOFT | ITE | TU BRAUNSCHWEIG

THOMAS FEHLHABER | UNIPOR

GIJS VAN DER VELDEN | MX3D

AMAURY THOMAS | SOLIQUID

PROF. JÖRG LANGE IFSW | TU DARMSTADT

Ort:

Formnext, Frankfurt

Datum:

Mittwoch, 20. November 2019, 9:00 – 17:00 h

Registrierung:

https://eveeno.com/BE-AM_at_Formnext2019

http://ddu-research.com/be-am-2019/